W-LTW-26 Hans Christian Markert

Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Ereignisse der letzten Wochen haben uns erneut den Wert einer funktionierenden Gesellschaft vor Augen geführt. Zudem wächst die Kluft zwischen Arm und Reich. Darum gilt es, klar zu machen, dass NRW ein offenes, bürgernahes, soziales und ökologisches Land bleiben muss.

Seit 2010 sind wir dabei, unser Land zukunftsfest umzubauen. Aber es liegt noch viel Arbeit vor uns. Als Umweltpartei können wir es nicht hinnehmen, auf Kosten zukünftiger Generationen zu leben. Neben dem sparsameren Ressourcenverbrauch müssen Kreislaufideen und Vermeidungsstrategien auch in NRW weit stärker zu den bestimmenden Prinzipien bei Produktion und Konsum werden.

Mein besonderes Augenmerk gilt dabei seit geraumer Zeit dem Schutz unserer überlebenswichtigsten Ressource – dem Trinkwasser. Mit Euch zusammen möchte ich in den nächsten Jahren Modellregionen für Wasser-Kreisläufe in NRW entwickeln. Die Nährstoffeinträge durch die industrialisierte Landwirtschaft, die Medikamenten- und Mikroplastikbelastungen müssen zurückgedrängt werden. Der Kies- und Steinabbau in Trinkwassergebieten ist möglichst weit einzuschränken. Ansonsten zahlen am Ende vor allem diejenigen die Zeche für eine teurere Trinkwasseraufbereitung, die nur über geringe Einkünfte verfügen.

Diese Menschen zählen aber auch zu den sogenannten verletzlichen Konsument*innen, die häufig – ob bei Handyverträgen, Versicherungen oder Verbraucherkrediten – abgezockt werden. Deswegen möchte ich diesem Themenfeld weiterhin verbraucherpolitisches Gewicht verleihen.

Und natürlich müssen wir von NRW aus dazu beitragen, dass die Energiewende in Europa jenseits von Atom- und Kohlestrom gelingt.

Die Arbeit an der Zukunft unseres Landes inmitten einer tollen Fraktion macht mir Spaß und ich würde sie sehr gerne in den kommenden Jahren fortsetzen. Darum bitte ich um Eure Unterstützung meiner Bewerbung für einen aussichtsreichen Listenplatz. Bei Fragen und Ideen sprecht mich bitte jederzeit an. Gerne komme ich auch zu Euch.

 

Biografie

47 Jahre,verheiratet, zwei Kinder. Geboren in Bad Oeynhausen, aufgewachsen in Lage. Lebe mit meiner Familie in Kaarst. Seit 1984 bei den Grünen engagiert. Nach der Richteramts-Prüfung als Volljurist von 1999 bis 2010 Referatsleiter im Umweltministerium. Kreistagsmitglied im Rhein-Kreis Neuss seit 2009. Landtagsabgeordneter und Sprecher für Umwelt-, Verbraucher- und Atompolitik seit 2010.Von 2013 bis 2015 Leiter der Enquetekommission „Nachhaltige Zukunft der chemischen Industrie in NRW“.2015 Landratskandidat, Stimmenanteil 36%. Koche, reise, lese Krimis, „ackere“ im Garten und spiele Floorball.

PDF

Download (pdf)