W-LTW-5 Thomas Schmitz

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir befinden uns in einer ausgesprochenen schwierigen politischen Situation. Nicht nur der unsägliche Zuspruch für die politische Rechte, sondern auch die zunehmend geplante Beschneidung von Grundrechten durch die GROKO zeigen, dass es wichtiger denn je ist, dass wir unsere Mitbürger*innen motivieren, sich politisch zu engagieren. Die Landtagswahl ist eine gute Chance, öffentlich für die grüne Energiewende, eine offene, antirassistische und tolerante Gesellschaft und die Notwendigkeit politischer Teilhabe von Jung und Alt einzutreten. Auch als Landtagskandidat stehe ich dafür, dass wir Grünen uns für einen demokratischen, sozialen und im positiven Sinne, liberalen Staat in einer offenen Gesellschaft einsetzen. Das wird uns aber nur gelingen, wenn wir dafür gesellschaftliche Mehrheiten finden, wenn wir Bündnispartner gewinnen und wenn unsere Lösungen so durchdacht sind, dass sie nicht nur heute, sondern auch für kommende Generationen realistisch und vertretbar sind.

Ich möchte als GRÜNER Vertreter in NRW unseren zukünftigen Weg vor allem in gesundheits- und pflegepolitischen Fragen vorantreiben. Dabei will ich mein Wissen als gelernter Krankenpfleger – und Qualitätsmanager im Gesundheitswesen einbringen. Wie auch meine Erfahrungen als Sprecher der LAG-Gesundheitspolitik und als Kommunalpolitiker im Stadtrat und vielen Jahren im Orts- und im Kreisvorstand. Folgende fachpolitische Themenblöcke liegen mir dabei besonders am Herzen:

Versorgungssicherheit im Quartier – für ein selbstbestimmtes Leben bei Pflege und Unterstützungsbedarf,

Pflege stärken: Arbeitssituation verbessern – Attraktivität steigern – Pflegevertretung verbessern,

Patientensicherheit stärken und Beschäftigte schützen

Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen verbessern

Unsere Positionen stärken wir mit einem positiven, sympathischen Image und einer bürgernahen, problemlösungsorientierten Außenwirkung. Wir müssen uns von den traditionell „klüngelnden“ Parteien deutlich absetzen und die Marke BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN weiterentwickeln.

Liebe Freundinnen und Freunde, ich bitte um Eure Unterstützung!

Biografie

56 Jahre alt, ledig, aus Sprockhövel (Ennepe-Ruhr-Kreis). Gelernter Krankenpfleger- und Qualitätsmanager, mit Studium BBA sozial. Seit 2008 Mitglied von B 90/DIE GRÜNEN. Auf Kreisebene seit 2014, Sprecher des KV Ennepe-Ruhr. Seit 2010 aktiv in der LAG-Gesundheitspolitik und seit 2011 eine*r der Sprecher*innen der LAG-Gesundheitspolitik. Seit 2014 Stadtrat für B 90/ DIE GRÜNEN Sprockhövel und Fraktionsvorsitzender. Beruflich: Bei verschiedenen Krankenhausträgern im Bereich Organisationsentwicklung, Personal- und Qualitätsmanagement. Aktuell in einem Essener Krankenhaus mit psychiatrischer und somatischer Versorgungsstruktur als Qualitäts- und Risikomanager.

PDF

Download (pdf)